Aktionstag der 6. Wertholzsubmission

Beim heurigen Aktionstag der Wertholzsubmission konnten wieder zahlreiche interessierte Waldbesitzer begrüßt werden. Auch LR Plank und Vizepräsidentin Theresia Meier waren unter den Besuchern. „Die Submission hat sich zu einem jährlichen Fixpunkt in der niederösterreichischen Forstwirtschaft entwickelt“, zeigt sich Agrarlandesrat Josef Plank erfreut. Auch LK NÖ Vizepräsidentin Theresia Meier begrüßt die Initiative: „Die professionelle Organisation unserer Experten aus der Forstabteilung bringt unseren Waldbauern höhere Erlöse und macht die Veranstaltung jedes Jahr zu einem Treffpunkt für Holzexperten. 3.235 Stämme oder 1.889 Festmeter wechselten mit einem Gesamtumsatz von rund 650.000,- Euro den Besitzer.

 

Ergebnisse der 6. Wertholzsubmission

Bereits zum sechsten Mal fand am 23. Jänner 2008 eine öffentliche Wertholzsubmission in Niederöstereich im Stift Heiligenkreuz statt. 1.889 Festmeter Wertholz – 3.236 wertvolle Laubholzstämme von 430 Waldbauern und Forstbetrieben wurden entsprechend den subjektiven Wertvorstellungen der (Furnier)-Holzkäufer beboten.

63 Stämme erzielten einen Festmeterpreis über 1.000 €. Dies zeigt, dass außergewöhnlich gute Qualitäten angeliefert wurden. Die 29 Bieter kamen überwiegend aus Österreich, einige aus Deutschland.

Alle Laubholzarten von Apfel bis Zwetschke waren dabei vertreten, am häufigsten der Bergahorn und die Eiche.

Gesamtübersicht NOE 2008
Losverzeichnis mit Gebote NOE 2008
Stammnummer mit Losnummer NOE 2008

 

 

Spezifikation

Spezifikation Submission 2008